Teilnehmerstimmen

Kommentare: 51
  • #51

    Susanne (Samstag, 14 Oktober 2017 15:55)

    Feedback zum Level 2 Seminar im Oktober 2017
    Die Zeit mit dir, die Zeit bei euch war wieder voller Freude, voller lebendiger Energie, so viel LIcht, solches Leuchten. Deine Präsenz war spürbarauf der Heimfahrt, dein Lachen und dein lebendiges Erzählen und die Freude, die von dir ausgeht. Und dann deine Art das Wissen zu übertragen: alles was du sagst und ausstrahlst steht spürbar auf dem festen Boden deines Lebens, Himmel und Erde sind verbunden, keine Theorie, alle Worte zum Punkt! Ist das gut! Tut das gut! Du bist auf der Herz-Ebene und du vermittelst die Herzebene! tut das gut!

    ... eine Eingebung in der Nacht ...
    " DIE QUANTENHEILUNG, DIE ARBEIT IM FELD,
    IST DAS REINSTE INSTRUMENT EINER VERBINDUNG ZWISCHEN DEM SCHÖPFERGEIST
    UND DIR.
    SIE GEHT UNVERFÄLSCHT VON DEINEM HERZEN ZUM KOSMISCHEN HERZEN."
    Und im selben Moment war alles ganz klar. Ganz leicht! In Sekunden hatte sich mein Innen verändert und seine Flügel geöffnet.
    Ach, bei allem was so geschieht, wie fühle ich mich in solchen Momenten geborgen, erhört, gehört, gesehen, erkannt........
    Liebe Frauke, du kannst übrigegns alles, was ich schreibe als Antwort auf die Seminare in deine Feed-back-Post stellen . Alles, was passt! Wenn du den Namen brauchst,dann ist es Susanne Koch, wie auch immer...
    Fühle dich umarmt von mir, von Adi und Clarissa , Herzensgrüsse auch an die Mama,
    Susanne

  • #50

    Clarissa (Donnerstag, 05 Oktober 2017 09:36)

    Liebe Frauke
    Es war soooooooooooooooooooooooooo schoen!!!!
    Es ist so ein privileg und so eine Freude in diesem kleinen Kreis mit dir arbeiten und lernen zu duerfen und bei dir und Siegrid gast sein zu duerfen.
    So ein Gefuehl von Familie und Nest und Lachen und Freude.
    Du selbst bist das wunder-vollste Aushaengeschild fuer die 'Arbeit', die du tust. So viel Liebe, so viel Freude, so viel Leuchten in einem Menschen.
    So viel Vfreude und inspiration! Danke, danke, danke!!!!

  • #49

    Dorothea (Donnerstag, 05 Oktober 2017 09:33)

    Liebe Frauke,
    das war ja wieder ein sehr intensives und volles Wochenende, Ein Glück für uns, dass du so voll sprühender Energie bist, dein Wissen in die Welt zu bringen und deinen Ton hörbar erklingen lässt .
    DANKE!

  • #48

    Frank-M. Jäger (Freitag, 07 April 2017 10:24)

    Frank-M.
    (Freitag 07.April 2017)

    Das grossartige Seminar auf Schloss Bettenburg hat bei mir (Ingenieur mit „linkslastigem“ Gehirn) vor allem meine teils „verschüttete“ rechte Gehirnhälfte als auch meine Herzregion stark angeregt, mich den anderen Seminarteilnehmern gegenüber öffnen lassen und Gefühle geweckt, die seit langem im Untergrund verloren schienen.

    Seit Seminarbeginn habe ich den Eindruck, dass mir von meiner abgegrenzten 3-D-Persönlichkeit zunehmend feine Fasern zu anderen Menschen (ja, ich könnte mir sogar einbilden zur gesamten Menschheit bis hin zum unendlichen Kosmos) wachsen und ich lerne, mein Herz zu öffnen und mich immer mehr als Energie- und Informationsfeld zu verstehen, das mit allem verbunden ist.

    Das Seminar war auch eine Entdeckungsreise einerseits zu lange zurückliegenden Gefühlen und Ereignissen als auch zu künftigen Situationen und zeigte mir, dass die Beschränkung unserer linearen Zeitvorstellung durchbrochen werden kann. Ebenfalls wurde mir durch bestimmte Übungen mein eigenes Verhalten deutlicher als erwartet gespiegelt.

    Das Seminar hat bei mir die Motivation zur regelmässigen Anwendung der 2-Punkt-Methode weiter gesteigert und erste Erfolge scheinen sich bereits anzukünden!

    Nochmals herzlichen Dank an euch beide Frauke und Jean-Marc für euere kompetente und liebevolle Begleitung durch das Seminar und ebenso herzlichen Dank jedem einzelnen Kursteilnehmer gegenüber. Ich hoffe, wir sehen uns wieder. Es ist ein grossartiges Erlebnis, in so kurzer Zeit so viele liebevolle Bekanntschaften gemacht zu haben. Danke!

    Herzliche Grüsse Frank

  • #47

    Hanna (Mittwoch, 05 April 2017 20:29)

    Ich war auf dem Seminar "Transformation von Raum & Zeit. Begeisterung ohne Ende!!
    Ich hatte schon immer eine Beziehnung zum Universum und quantastisch zu leben war immer mein Traum. Dank Frauke und Jean-Marc ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Ich möchte mich auch sehr herzlich bei den Teilnehmern des Seminars bedanken, denn das war ein sehr schönes Erlebnis.

  • #46

    Géraldine (Sonntag, 02 April 2017 17:20)

    Vielen vielen Dank für das tolle Seminar in Unterfranken letzte Woche!!
    Es waren vier "Genusstage" auch wenn sich viele Emotionen gezeigt haben :-).
    Seit meiner Rückkehr bin ich viel bewusster und presenter im Alltag. Ausserdem merke ich, dass meine Einstellung zu bestimmten Themen, sich geändert hat. Einige Synchronizitäten sind auch in den letzten Tagen passiert. Ich beobachte das Geschehen mit einer Mischung aus Bewunderung und Freude :-) Alles ist Information, Licht und Energie.
    Namaste & liebe Grüße
    Géraldine

  • #45

    Muriel (Dienstag, 17 Januar 2017 18:07)

    Teilnehmerstimme aus Frankreich 2016
    Seminar "Die Heldenreise und die 2 Punkt Methode"
    Seit mehreren Jahren kümmere ich mich um meine persönliche Entwicklung und folge verschiedenen Therapien. Aber jedes Mal sage ich zu mir: nein, diese Methode werde ich nicht therapeutisch anwenden. Ich war immer davon überzeugt, dass es einen einfacheren Weg gibt, der den Verstand ausschließt.
    Als ich diese Methode im Internet entdeckte, dachte ich: das ist so einfach… Und als ich (mehrmals) die Einführung zur Heldenreise hörte, sagte ich zu mir: das ist richtig für mich.

    Diese Eingebung kam mir während des Seminars. Frauke und Jean-Marc erklären alles sehr einfach. Ihre Leidenschaft und ihre Freude sind offensichtlicht und präsent. Das Ergebnis: ich beende meinen Job am Ende dieses Monats, und ich werde mich im Laufe des Jahres als Therapeutin niederlassen, ratet mal mit welcher Ausrichtung … die 2-Punkt-Methode.
    Und danach habe ich mich gleich in das Level 2-Seminar in Paris eingeschrieben. Wouah !

  • #44

    Sébastien (Dienstag, 17 Januar 2017 18:05)

    Teilnehmerstimme aus Frankreich 2016
    Seminar "Die Heldenreise und die 2 Punkt Methode"
    Hallo zusammen. Hier ist mein Erfahrungsbericht, den ich gerne mit so vielen Personen wie möglich teilen möchte:
    Ich habe mich ohne Zögern für das Seminar „Heldenreise“ angemeldet. Nur aus der Laune heraus, die 2-Punkt-Methode in einer Gruppe anzuwenden und die Video-Schulung „Fernanleitungsseminar 2-Punkt-Methode“ zu vervollständigen. Das Thema der Heldenreise machte mich neugierig, ohne genau zu wissen, was ich lernen würde, aber ich fühlte mich von diesem Seminar angezogen. Also … folgte ich meiner Intuition.
    Was für eine Überraschung! Es war ein magischer und zeitloser Moment. Ich habe nur 5 Tage in Colmar (Munster) verbracht, aber ich hatte den Eindruck, mehrere Monate dort verlebt zu haben, genauer gesagt eine Ewigkeit!
    Ich habe dort Brüder und Schwestern getroffen, die ich heute noch in meinem Herzen trage, mit dem Eindruck, sie schon immer gekannt zu haben. Ich habe viel über die Anwendung der 2-Punkt-Methode gelernt, und ich verstehe, dass diese 2-Punkt-Methode, über die Praxis hinaus, sehr leicht ist. Der schwierigste Teil ist, seinen Verstand auszuschalten und sein Herz zu öffnen. Dies habe ich während des Seminars gelernt, und ich lerne es noch. Frauke, Jean Marc und Pascale sind die Säulen dieses erfolgreichen Seminars. Ein eingespieltes Team, leidenschaftlich, einfühlsam, und – was mir am besten gefällt – zugänglich! Was für ein Beispiel von Demut. Danke für diesen schönen Austausch.
    Ich bin wieder zuhause und meine Weltsicht hat sich geändert. Meine Anwendungsweise der 2-Punkt-Methode hat sich vereinfacht. Ich höre auf mein Herz statt auf meinen Kopf. Und wenn Sturm aufzieht, benutze ich meine magischen Attribute und alles harmonisiert sich!
    Ich danke dem Leben. Bis ganz, ganz bald.
    PS : Ich rate Euch, während des Seminars vor Ort zu schlafen, was ich auch ohne Bedauern getan habe. Der Zauber geht abends weiter, und auch noch in der Nacht und am nächsten Morgen und außerhalb der Schulungszeiten…

  • #43

    Claudia (Dienstag, 17 Januar 2017 18:03)

    Claudia GJ (mardi, 04 octobre 2016 13:03)
    Teilnehmerstimme aus Frankreich 2016
    Seminar "Die Heldenreise und die 2 Punkt Methode"
    Vor nun schon einem Monat habe ich an dem Seminar der Heldenreise teilgenommen.
    Und auch vor einem Monat hat sich das Feld der unendlichen Möglichkeiten für mich geöffnet.
    Ich fühle mich verbunden mit Allem und Jedem sobald ich mich mit dieser inneren Herzkraft verbinde. Alles ist greifbar nahe, wir brauchen nur die Hand ausstrecken und fragen und empfangen, all das, was uns heute zur Verfügung steht.
    Zuende - die Rückenschmerzen meines Mannes, repariert der Computer mit den incontabilen Programmen und Schluss mit den Schmerzen am Steißbein ...
    DANKE - für diese einzigartige Erfahrung. mir sind wunderbare Seelen begegnet und ich habe sie "widererkannt" :)
    DANKE an alle für diese großen gemeinsamen Momente.
    CLAUDIA

  • #42

    Marie (Sonntag, 08 Januar 2017 00:41)

    hallo liebe Frauke,
    danke dass du dein wissen ins netz gestellt hast!! Dieses unbewusste wissen war schon immer bei mir und ich entdeckte ähnlichkeiten in der ausdrucksweise wie du sie wählst. Währenddessen ich dein video anschaute (vor dem haus), passierte soviel bei mir dass mir den ganzen tag davon schwindlig war. Ich nahm das erstmal als normal hin, da das feld wahrscheinlich bei mir sehr viel zum arbeiten fand ;-))
    oh man, auch andere emotionalitäten und dinge sind hochgekommen. Ich fühle mich, als wäre ich jahrzehnte nicht aus meiner haut gekommen obwohl ich wissen besass aber wie ein tier vor einem der vorhänge hin und her gelaufen und konnte nicht durchtreten. Kennst du das auch? Wieviel unnötiges haftet uns doch an wenn wir älter werden... lass dich umarmen liebendes herz!!
    Marie

  • #41

    Barbara (Mittwoch, 07 Dezember 2016 20:37)

    Liebe Frauke, Lieber Jean-Marc,

    1000 Dank für die schöne Zeit mit Euch in Rettin! Ihr habt an diesem besonderen Ort eine ganz warme, lockere Atmosphäre geschaffen, in der jeder einzelne wahrgenommen wurde und Zeit bekam, die Methode von Grund auf kennenzulernen und zu "erspüren". Sehr schnell konnte sich so eine herrliche, lustige und ganz feinfühlige Gruppe bilden. Ihr habt uns Allen das Türchen ins Wunderland gezeigt, habt uns aufmerksam bei unseren Ausflügen begleitet, und ward immer liebevoll an unserer Seite, wenn die Emotionen zu mächtig wurden. Dies Alles hat gut getan, kräftig nachgewirkt, und ich bin gespannt, wie das alles weitergeht. Selten habe ich in 4 Tagen - die wie im Flug vergingen - so viel aufgenommen und so viel erlebt. Ihr brennt für Euer Thema und dadurch könnt ihr es ganz toll und authentisch vermitteln! Ich bin begeistert und beseelt nach Hause gekommen, mit dem Gefühl, das entscheidende Puzzleteil auf meiner spirituellen Suche gefunden zu haben. Jetzt kann ich eine Verbindung zwischen Verstand und Gefühl schaffen, und zwischen all den Themen, die mich bisher bewegt haben.

    Alles Liebe, Eure Barbara

  • #40

    Doris (Mittwoch, 07 Dezember 2016 20:08)

    Liebe Frauke, lieber Jean-Marc,
    Lasst euch umarmen, ihr beiden Lieben - es war sehr schön, euch persönlich kennen zu lernen - und natürlich möchte ich euch gerne ein Feedback geben:

    Auch wenn ich nur beim halben Seminar dabei war und das Finale nicht mitbekommen habe, war es für mich doch rundum gut und eine wunderschöne Erfahrung - so nahe an diesem herrlichen Ostseestrand...

    Am Wichtigsten war für mich das Zusammen-SEIN-im-Feld - gemeinsam mit der Gruppe in diesem unbeschreiblichen Raum von Gewissheit, Stimmigkeit, Geborgenheit und Seeligkeit, dieser Raum, der in Zeiten der Herausforderungen nicht immer so leicht zu erreichen ist.
    Und dann war da die Wirkung - in meiner Wahrnehmung jeweils als Folge des "Aufenthalts" in diesem Raum, den ich "Heilungsraum" nenne. Für mich liefen auch an den beiden Tagen und danach wieder starke Transformationsprozesse auf der körperlich spürbaren Ebene ab. Von der Intensität her waren also die 2 Tage schon reichlich genug.

    Was die 2-Punkt Methode betrifft, und vor allem so spielerisch, wie ihr sie lehrt, so bietet sie sicherlich tolle Werkzeuge. Nur habe ich damit noch etwas Mühe bzw. fühle mich nicht sicher genug und so läufts halt doch mit meiner eigenen, altvertrauten Arbeit einfacher.
    Aber vielleicht üben wir hier auch noch zu zweit damit. Dann werden wir sehen, was sich daraus entwickeln kann.

    Auf jeden Fall möchte ich mich noch mal ganz herzlich bedanken für eure liebevolle Offenheit und Authentizität und alles, was ihr uns vermittelt habt.
    Eine erholsame Advents- und Weihnachtszeit und alles Liebe und Gute fürs neue Jahr!

    Herzliche Grüße aus der Fränkischen Schweiz,
    Doris

  • #39

    Vera (Sonntag, 20 November 2016 10:28)

    Eine 2-Punkt-Behandlung ist Goldwert und ist es auch Wert dies auszuprobieren und sich über Erfolge zu erfreuen! Wer allerdings das eigene Leben selbständig gestalten will, kommt um das eigene Erleben und damit umgehen lernen nicht herum. Das Werkzeug 2-Punkt-Methode ist aus meiner Sicht, ein Hilfsmittel zur Selbsterkenntnis, Selbsterfahrung über Selbstbestimmung zur Selbstverwirklichung. Deshalb möchte ich jedem ans Herz legen es selbst mit Frauke und Ihrem Familienteam zu erleben! Die Liebe, Freude und tiefe Dankbarkeit dafür will ich hiermit zum Ausdruck bringen. Namaste

  • #38

    Nguyen Thi Hong Minh (Samstag, 17 September 2016 10:10)

    Das war ganz schön und Tolle Seminar. Kann ich gerne weiter empfehlen!
    Herzlichen Dank !

  • #37

    Tamara (Freitag, 19 August 2016 13:04)

    Das 4 Tage-Seminar war einfach...da fehlt einfach das passende Wort. Es war einfach... phänomentastisch! :) Ich kann es Allen nur empfehlen die Erfahrung mit Frauke und ihrem Unterstützer-Team zu machen und es selbst zu erleben.
    Frauke hat uns den Schlüssel zur Tür "der unendlichen Möglichkeiten" in die Hände gelegt, von Herz zu Herz.
    Die lockere, authentische, gemütliche, familiäre Stimmung hat das Erlernen der 2-Punkt-Methode intensiviert...es hat mir einfach so viel Freude bereitet und mein Horizont erweitert.
    Die Tage haben mich ein großes Stück zu mir selbst gebracht.
    Frauke mit ihrer tollen, authentischen, liebevollen, herzlichen Art <3
    Es erwärmt mein Herz, wenn ich an die Tage denke und an die tollen Begegnungen.
    Ich bin so dankbar für diese wunderbaren, lehrreichen Tage.

    Liebe Grüße und bis bald :)









  • #36

    Nicole (Samstag, 13 Februar 2016 22:23)

    Die Zweipunkt-Methode ist auf mich zugekommen, ich habe sie gar nicht gesucht. Bei einem Seminar unserer Firma lernte ich jemanden kennen, der hat mir davon erzählt. Da wußte ich gleich, das ist meins!
    Auf der Suche nach einem geeigneten Kurs bin ich dann im Internet auf Fraukes Videos gestoßen. Sie strahlte so eine Freude und Leichtigkeit aus und präsentierte die Zweipunkt-Methode mit so viel Herz, da konnte ich meine Suche gleich beenden und habe mich sofort zum Kurs in Köln angemeldet.
    Der Kurs fand in einem gemütlichen Yogastudio statt, mit einem bunt vermischten Grüppchen verschiedenster Teilnehmer. Gleich zu Beginn wurden alle Zweifel am Funktionieren der Methode durch ein Video des Doppelspalt-Experiments ausgeräumt... und durch die Erklärungen von Melchior. Der kennt sich wunderbar mit allen zusätzlichen Informationen aus und könnte glatt das ganze Wochenende in einem eigenen Kurs philosophieren.
    Im Angebot gab es unterschiedliche Module der Methode, die jeder als Behandler und als „Therapeut“ ausprobiert hat. Diese beiden verschiedenen Seiten kennenzulernen, fand ich besonders spannend. Genauso, wie das Feedback aller in den kleinen Gesprächsrunden nach den Übungen.
    Frauke hat durch ihre Erfahrungen mit der Methode bereits eine enorme Feinfühligkeit entwickelt. Es ist wirklich erstaunlich, was man nach dauerhafter Übung alles wahrnehmen kann. ..
    Seit diesem wunderbaren Kurs nehme ich mir nun jeden morgen aufs Neue Zeit, meinen kommenden Tag zu „optimieren“. Ich beeinflusse bewusst mein Leben mit meinen Händen. Das macht Spaß und die bietet die Möglichkeit zur Veränderung. Mal schauen, wohin mich meine neuen Erkenntnisse noch führen...
    Vielen Dank, liebe Frauke, für alles, was ich bei dir lernen durfte.

  • #35

    Candida (Mittwoch, 03 Februar 2016 02:17)

    Liebe Frauke,

    nomen est omen:
    fröhlich-flinke, edle Gebieterin der „Quantenphysik des Herzens“! 
    Fr..öhliche, au..thentische, ke..nntnisreiche Vermittlerin der „2-Punkt-Methode“

    Die fabelhafte Welt der Frauke & Söhne:
    Das viertägige Seminar in Köln im Januar 2016 war eine WUNDERbare bunte Palette
    quantastischer Phänomene : ~*~*~ .. ~~~ .. ~*~*~
    Mit spielerischer Lockerheit und Leichtigkeit Gehirnhälften synchronisiert, den heiligen Herzraum geöffnet und beschritten, Blockaden, überholte Angst-& Lenk-Programme auflösend-transformierend harmonisiert …

    Locker ~ flockig ~ leicht
    • mit sprühender Freude im Lebensfluss
    • kreativ, smart, empathisch, intuitiv
    • herzlich, sympathisch, bewusst
    • befreiend, sensibel, geschmeidig
    • lebenslustig, lebendig, liebevoll
    alle Teilnehmer nur so umgehauen …

    Samt fürsorglicher Versorgung mit Obst, Keksen, Kuchen, heißen Getränken und Umarmungen.
    Begeisterungsfähige Reisebegleitung durchs Universum der unendlichen Möglichkeiten …

    Level 2 kaum mehr zu (s)toppen!
    Noch mehr „Hilfe zur Selbsthilfe“ – Tools genial einfach zu erlernen, überall anwendbar! Großartige, nachhaltige Wirkung – eine neue Dimension der Bewusstseinsentwicklung!
    Mit der „2PM“ sich selbst auffangen zu können, gibt ein beruhigendes Gefühl von Souveränität und Gelassenheit, ein neues erhebendes Lebensgefühl als verantwortungsbewusste/r MitschöpferIn des „Großen Ganzen“.
    Schnelle Bewusstseinsarbeit für eine glückliche, erfüllende Welt zum Wohle aller voller Licht & Liebe.

    Balsam für die Seele!

    FAZIT:
    Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein Quanten-Sprung für die Menschheit! :-)))

    In Dankbarkeit & Liebe aus vollem Herzen
    meine innigsten Grüße
    an Euch alle!

    Candida

    PS:
    Auch für Deine tollen erhellenden Einstiegs-Videos auf YouTube mein innigster Dank! - So schön schon verschränkt mit Deiner überzeugend effektiv-liebevollen Arbeit, freue mich auf weitere neue Folgen …

  • #34

    Ludger Beiergrößlein (Donnerstag, 28 Januar 2016 12:29)

    ein Seminar, welches ich wirklich jedem empfehlen kann. Frauke bringt mit ihrer Lockerheit, fundiertem Wissen und für jeden verständliche Vorträge und Anwendungen eine familiere
    und angenehme Atmosphäre in das Seminar. Aber auch ihre beiden Söhne überzeugen mit
    Fachwissen und waren eine sehr gute Hilfe. Ich kann nur sagen: "Das war spitze".

  • #33

    Katharina (Donnerstag, 28 Januar 2016 11:38)

    Liebe Frauke,
    auch wenn ich mich seit unserem ersten Telefonat sehr auf Euer 4-tägiges Seminar gefreut habe (neben der ein oder anderen Befürchtung ;-), hat das Erlebnis sämtliche meiner Vorstellungen übertroffen.
    Du hast es geschafft meinen Verstand und meine Logik, die mein Leben bis dahin „beherrscht“ haben, in ein gesundes Maß zu transformieren.
    Vertrauen in etwas zu haben, was ich nicht berechnen, analysieren und im positiven Sinne kontrollieren kann, war bislang also nicht meine größte Stärke ;-).
    Beides in einem gesunden Maß zu kombinieren empfinde ich als ein gigantisches Geschenk. Die „Geschenke“ die einem die die 2PM täglich zukommen lässt weitergeben zu können ist einfach großartig.
    Ich wünsche mir sehr dass ganz viele Menschen in den Genuss der Erkenntnisse und Erfahrungen aus der 2PM gelangen. Verantwortung + Vertrauen erschafft wundervolle Veränderung. Das ist mein Fazit.
    Auch Simon und Melchior haben das Seminar, jeder auf seine ganz besondere Art, enorm bereichert. Hierfür noch einmal mein gesondertes und herzliches Dankeschön an die beiden. Ihr drei seid wirklich ein tolles Gespann.

    Von Herzen alles Liebe an meine Schwester … und bis bald!
    Katharina

  • #32

    Bettina (Freitag, 22 Januar 2016 19:43)

    Liebe Frauke,

    da ist mir Bärbel zuvorgekommen und ich freu mich schon auf unsere Treffen. Es war wirklich eine wunderbare Gruppe in Köln, in der viel geschehen durfte durch den besonderen Raum, den Du mit Deinen Söhnen geschaffen hast. So wünsche ich mir die Zusammenarbeit mit der nächsten Generation. Dass Quanteln sich ausbreiten kann, zum Leben von immer mehr Menschen gehört. Ihr 3 seid tolle Botschafter und ich hoffe, dass Köln weiter im Planungsprogramm bleibt.

    In Liebe verbunden,

    Bettina

  • #31

    Bärbel (Freitag, 22 Januar 2016 18:08)

    Seminar Köln Januar 2016
    Liebe Frauke,
    den vorangegangenen Einträgen kann ich nur zustimmen.
    "Man kann einen Menschen nichts lehren, kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken" Galileo Galilei
    Ich möchte Mut machen, sich zu öffnen und die Chance wahrzunehmen, diese Erfahrungen machen zu dürfen; die Methode kennen zu lernen, die keine Grenze kennt.
    ....und das bei einer Seminar-Leiterin, die fachlich kompetent, sympathisch, authentisch ist und vor Begeisterung sprudelt, weil sie "ihr" quanteln lebt. Die Unterstützung und die Beiträge von Melchior und Simon belebten die so bunte Gruppe.
    Eine spannende Entdeckungsreise in Köln gestartet, ist nun bei uns zuhause angekommen....

    Shaina Noll Lied: It's a joy to get to know you (übersetzt)
    Es ist eine Freude, dich kennenzulernen,
    und ich liebe es wirklich, deine Welt zu teilen.
    Wenn Deine Liebe tief und ruhig ist
    kann ich es so klar hören,
    verlangt es mich für immer an Deiner Welt teilzuhaben.

    Von Herz zu Herz

  • #30

    Bettina (Donnerstag, 03 Dezember 2015 23:56)

    Hallo Frauke,
    erst einmal vielen Dank, dass du das Fernanleitunsseminar zur Verfügung stellst. Ich hoffe es geht um die Welt.
    Da du meintest, gerne über die Erlebnisse zu erfahren, möchte ich das gerne nutzen.
    Ich habe das Seminar alleine gemacht und im Anschluss daran sofort die Intention „Mein(en) Herz(raum) für Freude und Dankbarkeit öffnen“ ins Feld gestellt, da ich wusste, dass da schon lange eine große Blockade ist, die sich in einem engen, verkrampften Gefühl in der linken Brusthöhe teilweise auch mit physischen Stechen bemerkbar machte. Auch hatte ich Probleme bei vorangegangenen Anwendungen ins Herzfeld zu kommen, obwohl ich schon mehrmals dein Webinar zur Öffnung des kreativen Herzraumes gemacht hatte.
    Mein Körper reagierte recht deutlich und bei dieser Anwendung bisher am stärksten. Nachdem ich 10 min (?) im Stehen hin und her wankte, legte ich mich etwas erschöpft und wacklig ins Bett und merkte in meinem ganzen Körper , dass die Zellen (?) summten, vibrierten und die Welle mich immer noch durchströmte und leicht hinundherschaukelte .
    Nach 20 min(?) machte etwas zweimal ganz leicht „knack“ zwischen meinem Brustbein und ich wusste irgendwas hatte sich gelöst, auch wenn ich heute, einen Tag danach, merke, dass mein Herz noch nicht vollends befreit ist, ist es doch deutlich „freier“ und „leichter“ als zuvor.
    Vielen Dank für Alles.
    Liebe Grüße
    Bettina

  • #29

    Katrin (Sonntag, 25 Oktober 2015 17:04)

    Liebe Frauke,
    es ist mir ein Herzensbedürfnis, dir für deine tolle Arbeit zu danken. Deine Videos begleiten mich schon einige Zeit und ich bin immer wieder von deiner authentischen, lebensfrohen und herzlichen Art begeistert.
    Auf der Suche nach Anleitungsvideos bin ich so manchen" Quantenfeldspielern" begegnet aber keiner der Ausführenden konnte den theoretischen und praktischen Teil so leicht verständlich und überzeugend vermitteln wie du, meine Hochachtung. Dir sieht man deine Freude und Begeisterung beim Quandeln richtig an, ja ich muss sogar sagen, sie ist ansteckend. Du lebst das was du sagst und praktizierst und das unterscheidet dich von vielen anderen Quantenfeldlehrern.
    Deine Homepage finde ich super, hier verbringe ich so manche Stunde, um mir immer wieder die Videos oder Vorträge verschiedener Wissenschaftler einzuverleiben, ... einfach spannend.
    Bedanken möchte ich mich auf diesem Wege auch noch für das herzliche Telefonat, welches ich mit deiner Mutter Sigrid führen durfte, bei dem sie sich sofort meines Problems annahm und du mich daraufhin, gleich nach deiner Ankunft aus Frankreich, persönlich kontaktiertest. Ich fand es spitze, dass du dir sofort die Zeit genommen hast und ich auch noch weitere Gesprechsminuten mit dir genießen durfte, danke!!! :-).
    Mit deiner Arbeit, auch anderen die Möglichkeit zu geben, sich im Quantenfeld heimisch zu fühlen und damit ihr Leben und das ihrer Angehörigen,Freunde usw. leichter, fried- und freudvoller zu gestalten, ohne weite Reisen oder riesige Geldbeträge, die im Vorfeld zu entrichten sind, leistest du und deine Familie einen gewaltigen Beitrag zur Bewusstseinsveränderung hier auf Erden. Hut ab !!!
    Werde irgendwann die Gelegenheit nutzen, dich in einem Seminar persönlich kennenzulernen, um dabei neue "Sandformen" für die" Quandelsandkiste" zu entdecken und mit Freude anzuwenden. ( vielleicht wird es schon das Januarseminar 2016 ? ).

    Sei ganz lieb gegrüßt und umärmelt
    Katrin






  • #28

    Eckardt (Sonntag, 04 Oktober 2015 15:04)

    Liebe Frauke,
    herzlichen Dank für die Videos. ich finde sie toll! und eben, wie alles von Dir so echt und normal mit dem Vermitteln von "Lebbarkeit". Klasse!
    Tja ..und sonst ......
    puhhhhh ....das Leben ist ja sowas von sagenhaft intensiv und schnell geworden seit wir (also Du, Frauke und ich, Eckardt) uns kennen. das ist ab und zu schon fast atemberaubend. und immer öfter kann ich es ..können wir es nehmen, wie es gerade ist und kleine Wunder draus entstehen lassen.
    und keiner muss sich mehr um Dankbarkeit oder Achtsamkeit mühen. Es passiert ...vor allem "einfach" ..ich staune ... ich werde immer öfter ganz, ganz still ....und verneige mich vor diesen Wundern unserer Zeit!
    Herzensgruß von Sabine und mir.
    Eckardt

  • #27

    Michael, Reinbek (Donnerstag, 13 August 2015 19:42)

    Hallo Frauke, hatte gerade von Dir gehört, es ist schön wieder einmal Deinen Weg zu berühren. Bei Jörg machten wir uns ebenfalls mit 2PM vertraut und wendeten dies in kleinem Kreise an. Bei einigen akuten direkten Unpässlichkeiten nutze ich die Kenntnisse aus Kiatsu. Da ist der Empfänger einverstanden und in einer ruhenden Position. 2PM füge ich still hinzu und kann hier und da die Änderung des Muskeltonus spüren. Alles sehr spannend.
    Gerade wird eine ehemals verborgen gehaltene QuiGung Form publik. Könnte übersetzt FascienQuiGung genannt werden. Ist noch spannender. In Berührung komme ich damit durch TuiShou. Dies wird hauptsächlich durch Fascientonus ausgelöst. Die Fascien werden scheinbar hauptsächlich durch den Mentalmoment belebt. "Ich bin was ich denke", oder so ähnlich? Mit Jörg hatten wir das mal thematisch gestreift.
    Sei gegrüßt und Gute Zeit
    der Michel

  • #26

    Laurent (Freitag, 07 August 2015 15:17)

    Frauke Un Grand bon jour de cœur a cœur

    Quel chemin depuis la formation a la maison en décembre (mon cadeaux de noël), puis le stage a Paris en mars (je voulais que sa me bouge, bingo! j ai été servi)
    Les 2 webinaire un régal surtout le 2 "l arbre de vie," quel expérience a distance.

    En faite je vous suis ou, je suis resonancequantique Amen.
    La transformation c´est passé et se passe a merveille, avec un peut de toute sometime, mais c est ok.

    Merci Frauke

  • #25

    Marie (Freitag, 07 November 2014 14:32)

    hallo liebe Frauke,
    danke dass du dein wissen ins netz gestellt hast!! Dieses unbewusste wissen war schon immer bei mir und ich entdeckte ähnlichkeiten in der ausdrucksweise wie du sie wählst. Währenddessen ich dein video anschaute (vor dem haus), passierte soviel bei mir dass mir den ganzen Tag davon schwindlig war. Ich nahm das erstmal als normal hin, da das feld wahrscheinlich bei mir sehr viel zum arbeiten fand ;-))
    oh man, auch andere emotionalitäten und dinge sind hochgekommen. Ich fühle mich, als wäre ich jahrzehnte nicht aus meiner haut gekommen obwohl ich wissen besass aber wie ein tier vor einem der vorhänge hin und her gelaufen und konnte nicht durchtreten. Kennst du das auch? Wieviel unnötiges haftet uns doch an wenn wir älter werden... lass dich umarmen liebendes herz!!
    Marie

    Hallo Marie,

    das, was du schreibst, passiert oft, wenn das Feld "freie Fahrt" hat in einem Menschen. Es ist wie ein Wirbelwind, der das ganze HAus aufräumt und manchmal kann man zeitweise gar nichts mehr sehen, so viel Staub wurde aufgewirbelt ;o) Aber keine Sorge, werde Herrin in deinem Haus und sprich innerlich, es soll sich jetzt alles ordnen und harmonisieren und dann integriere dir selbst: Das heißt eine Bitte ins Feld senden: Die göttliche Ordnung oder auch das Allwissen harmonisieren mich auf jeder Ebene und in allen Zellen - JETZT. Und dann darfst du das Gefühl der Dankbarkeit immer größer werden lassen :) Diese Sprache versteht das Universum!
    Liebe Grüße, Frauke

  • #24

    Angela Mira'Elena (Freitag, 03 Oktober 2014 09:54)

    Hallo, liebe Frauke, erst jetzt komme ich dazu, Dir nochmals meinen herzlichen Dank für das tolle Juni-Seminar bei Dir in Holtorfsloh auszudrücken. Ich wusste schon im Vorwege, dass es richtig war, dein Tagesseminar über die Quantenheilung zu besuchen. Ich kannte die Quantenheilung ja schon, auch durch dein Fernanleitungsvideo und arbeitete schon länger damit.Es hat mir den letzten Kick gegeben, dass Vieles transformiert werden durfte und jetzt werde ich die 2-PunktMethode selbst in Seminaren weitergeben. Es ist mir ein absoluter Herzenswunsch und auch meine geistigen Helfer freuen sich, dass ich endlich noch mehr nach AUßEN trete. Ich würde mich freuen, wenn wir uns mal wieder sehen? Herzliche Grüße aus Rendsburg Angela

  • #23

    Brigitte (Sonntag, 03 August 2014 17:34)

    Guten Tag.
    Ich habe mich hier Heute angemeldet und fühle eine liebevolle Verbindung. Ich habe über YouTube die 2Punkt-Methode kennen gelernt und möchte am liebsten mehr erfahren .Ich wohne in Unna nahe Dortmund .Würde mich freuen wenn jemand auch aus der Umgebung sich findet mit dem ich vielleicht gemeinsam zu einem Seminar fahren könnte.
    Liebe Grüße!
    Brigitte

  • #22

    Darek (Montag, 14 Juli 2014 19:50)

    Hallo mein lieber Engel,
    oder eigentlich meine lieben Engel, denn ich schreibe an Dich sowie an Jean-Marc. Ich freue mich sehr, dass ich euch kennengelernt habe, oder eher gefunden habe ... hmm!!?? Die gemeinsame Zeit mit euch bei Krysia war magisch und fröhlich. Nach dem Seminar ist in meinem Leben viel Gutes geschehen. Ich freue mich sehr, wenn ich daran denke, das ich bald wieder die Gelegenheit habe, euch zu treffen und das bald ....... hurrrrra!!!!
    Ladne kwiatki !!! ......

    Viele liebe Grüße
    Darek

  • #21

    Cornelia (Sonntag, 13 Juli 2014 12:00)

    LIEBE FRAUKE,
    ICH MÖCHTE MICH HERZLICH BEI DIR BEDANKEN FÜR DIE ZWEI SITZUNGEN. NACH EINEM INFO ABEND (KLEINER WORKSHOP), DER SEHR VIEL INTERESSE BEI MIR GEWECK HAT, FING ICH AN MICH EIN WENIG EINZULESEN. ICH SELBST BEHANDELE MIT ZWEI ANDEREN SEHR EFFEKTIVEN METHODEN. ALS ICH ALLERDINGS PSYCHISCH DURCH ÄUSERE UMSTÄNDE GANZ AM BODEN WAR, KONNTE ICH MIR SELBST NUR BEDINGT HELFEN. SO GRIFF ICH ZUM TELEFON UND HAB AUCH PROMMT, WIE SOLL ES AUCH ANDERS SEIN WENN MAN DAS UNIVERSUM UM HILFE BITTET, EINEN TERMIN BEI DIR BEKOMMEN. UND? NACH EINER SITZUNG DIE ES IN SICH HATTE, NICHT SOFORT BEI DIR, ALLERDINGS EIN PAAR STUNDEN SPÄTER. MÜDE, FREUDE UND AM WICHTIGSTEN, ICH KANN BIS HEUTE SEHR SOUVERÄN MIT DER SITUATION UMGEHEN! DAFÜR DANKE ICH DIR. UND ICH FREUE MICH AUF DEN 5 TAGE´S - KURS MIT DIR UND ALLEN ANDEREN.
    BIS DAHIN MEIN DANK UND EINE GANZ DICKE UMARMUNG CORNELIA

  • #20

    Erika (Samstag, 15 Februar 2014 09:10)

    LIEBE FRAUKE!
    ICH HABE DICH ÜBER YOU TOUBE GEFUNDEN UND KONNTE GLEICH TOLLE WUNDER ERLEBEN. MEINE SCHMERZEN DURCH EINEN STURZ GINGEN GLEICH WEG. VOR ALLEM DIE TRAURIGKEIT ÜBER DEN TOD MEINES HUNDES , DIE TRENNUNG VON MEINEM FREUND UND NOCH EIN EREIGNIS HABEN SICH VERWANDELT. ICH KANN WIEDER LACHEN UND LEBE WIEDER IN LEICHTIGKEIT UND LEBENSFREUDE NACH ANWENDUNG DEINER SUPERGUTEN BESCHREIBUNG. MÖCHTE DICH SCHON GLEICH HIER ZU UNS NACH GRIECHENLAND EINLADEN. ZU EINEM SEMINAR.
    VOR ALLEM DANKE , DANKE LIEBEVOLLSTE MORPHOLOGISCHE FREUDIGE, BEGEISTERTE GRÜSSE, HERAUS AUS DER KRISE.
    ERIKA KIESER

  • #19

    Oliver Korsch (Freitag, 24 Januar 2014 17:54)

    ...es ist immer wieder schön zu sehen, dass sich hier und heute viele Gleichgesinnte Engelhafte Wesen inkarniert haben, um ein gemeinsames Ziel zu verwirklichen!
    Danke Ihr Lieben
    Euer Oliver

  • #18

    Beate (Mittwoch, 15 Januar 2014 00:13)

    Nun, im neuen Jahr 2014 habe ich die Youtube-Videos entdeckt und bin begeistert. Die 2 -Punkte-Methode wird sowohl spritzig und enthusiastisch, mit Freude über erlebte Heilungen, wie auch klar und einfach dargestellt. Ein herzliches Dankeschön dafür! Liebe Grüße von Beate

  • #17

    Robert Schneider (Mittwoch, 11 September 2013 14:44)

    Liebe Frauke,

    ich kenne Dich und Deine Kurse/Infos/Art bisher nur aus dem Internet ..(youtube)..etc. Ich finde, Du gehörst zu den Personen, die das Thema sehr gut / klug /tiefgründig und leicht darstellen. Dafür möchte ich mich bedanken.
    ..Viel Spass noch..

  • #16

    Monique (Montag, 22 Juli 2013 09:10)

    Teilnehmerstimmen Canada 21.Juli 2013

    Wow! Ich habe gerade das Basis - und AvancéSeminar der 2 Punkt Methode in Montreal mitgemacht und es ist der erste Tag , wo ich die optimale Variante gleich früh am tage ausgeübt habe. Ich muss sagen, dass ich zwei schöne Geschenke erhalten habe und eines von ihnen ist so überraschend , dass ich es noch kaum glauben kann! Dies ist, dass ich merke, wie das Gehirn davon überzeugt ist, dass nichts zu bewegen ist, aber dann können wir nichts anderes oder neues erwarten. Danke für die beste Antwort (die optimale Variante), ich danke Ihnen für das Leben. Ich bin sehr dankbar, dass Frauke , Jean Marc und Martine , die Entscheidung genommen haben nach Quebec zu kommen!

    Wow! Je viens de terminer la formation de départ et avancé de la méthode à Montréal et c,est la première journée que je fais l'exercice de la variante optimale en début de journée et je dois dire que j'ai reçu 2 beaux cadeaux et l'un deux est tellement surprenant que je me pince encore! C'est là que je réalise combien le cerveau est convaincu que rien ne va bouger, que l'on ne peut pas s'attendre à autre chose.
    Merci pour cette réponse optimale, merci à la vie
    J'ai beaucoup de gratitude envers Frauke, Jean Marc et Martine, merci d'avoir décidé de venir au Québec.

    Verzauberung und Delikatesse, Sanftmut, Liebe, Reinheit. Last euch tragen von den Momenten der Gnade, die da sind in eurem Leben. Es wird deiem Leben Energie geben, für das, was dir gefällt und der Rest wird verschwinden. Danke an Frauke, Jean-Marc und Martine

    Enchantement, délicatesse, douceur, amour et pureté, laissez-vous porter par ses moments de grâce qui sont présent dans votre vie, donnez de l'énergie à ce que vous aimez et le reste disparaitra.
    Merci à Frauke, Jean Marc et Martine

  • #15

    Lise (Montag, 22 Juli 2013 08:54)

    Teilnehmerstimmen aus Kanada 21.Juli 2013

    Hallo an alle , ich komme gerade - vom 2 -Punkt-Seminar in Montreal mit Frauke und Jean -Marc. Es war excellent! Ich habe angefangen zu üben ... p- bvao

    ein paar Tage später ...

    Ja , ich übe die 2 Punkt Methode jeden Tag, an mir , an Freunden , meinem Mann, meiner Katze , meinem Geschirrspüler , der nicht funktionierte und jetzt wieder funktioniert ... lollll. Ich mache die Meditation, die wir zu Beginn des Seminars in Bezug auf das das reine Bewusstsein getan haben ... Ich bleibe in der Energie des reinen Bewusstseins .... das ist fantastisch, ich liebe es. bis sehr bald , Lise

  • #14

    Uwe (Montag, 10 Dezember 2012 22:43)

    Hallo Frauke. Eine super Seite hast du hier. Ich interessiere mich seit fast 3 Jahren für Quantenheilung, 2. Punkt Methode, Healing Code usw. Ich habe erst jetzt vom Seminar in Dortmund erfahren und bin etwas traurig nicht dabei gewesen zu sein. Ich habe leider noch nie an einen Workshop,Seminar oder Gruppen Treffen teilnehmen können und kenne auch niemanden mit den gleichen Interessen. Ich hoffe das du wieder mal in unserer Gegend sein wirst. Deine Seite habe ich jetzt in meine Favoriten abgespeichert.
    LG aus Dortmund
    Uwe

  • #13

    Michaela Kronen (Sonntag, 04 November 2012 15:30)

    Liebe Frauke,

    Rolf und ich sind schon fleißig dabei die wunderbare 2-Punkt-Metohode anzuwenden. Sie ist nun fester Bestandteil unserer Eingangstestung für anzuwendende Methoden/Formate und der Besuch aus dem Feld wünscht diese Anwendung zunehmend. Wir danken dir sehr für diese Bereicherung und nochmals Dank an alle Teilnehmer des Workshops in Dortmund. Über die Erfolge in der Tierbehandlung und auch bei Menschen werden wir dir berichten.
    liebe Grüße
    Micha und Rolf, Grappa und Chari

  • #12

    Alexa (Samstag, 20 Oktober 2012 13:37)

    Liebe Frauke,

    war auf deinem Workshop in Dortmund und möchte mich noch einmal für diese schönen Erlebnisse und Ereignisse bedanken.
    Die 2-Punkt Methode funktioniert sofort mit tollen Ergebnissen.

    Sehen uns bald wieder auf einem deiner nächsten Seminare.

    Vielen Dank und einen lieben Gruß, Alexa

  • #11

    Michaela (Freitag, 07 September 2012 11:37)

    Liebe Frauke,
    ich überreiche dir eine weiße Rosenblüte der Dankbarkeit. Was mit dem Wunsch nach einer Heilbehandlung für meine Katzen begann, endete mit einer sanften und doch alles überflutenden Herzöffnung bei mir und unserer ganzen Familie. Der Verstand hat freiwillig die (scheinbaren) Gefängnistüren weit geöffnet.
    Vielen herzlichen Dank
    Michaela

  • #10

    Antonijo (Mittwoch, 05 September 2012 09:38)

    Liebe Frauke,

    ich habe gestern bei Dir an einem Coaching für die 2-Punkte Methode teil genommen.
    Ich möchte mich für dieses schöne Erlebniss bedanken. Die von Dir gezeigte Methode funktioniert wunderbar und ist Kinderleicht zu erlernen!
    Ich glaube das selbst mein Hund " Apollo" es bald nach machen kann sofern er mir noch ein paar mal zuschaut ;-)
    Die Atmosphäre bei Deinem Coaching ist sehr relaxend und familiär. Die Location ist einfach nur schön! Man merkt, dass Du mit deiner Seele beim Thema bist und nicht nur irgendein Programm abspulst. Es gibt keine zeitliche Begrenzung, sondern Du zeigst und lässt solange verschiedene Variationen üben, bis die Teilnehmer für sich selber entscheiden das es gut ist. Und der Spaß kommt nicht zu kurz, wir haben nämlich viel gelacht! Auch an dieser Stelle vielen Dank an deine Mutter die uns mit Dir zusammen so fürsorglich mit Kaffe,Tee,Getränken, Cookies, Keksen, Brötchen, selbstgemachtem Gries und,und,und... versorgt hat.
    Ich freue mich sehr auf den Workshop am 18.10.2012 in Dortmund!
    Ganz lieben Gruß
    Antonijo

  • #9

    Joseph (Samstag, 21 Juli 2012 08:58)

    Übersetzt aus dem Französischen. Weitere Teilnehmerstimmen auf der Webseite: www.resonance-quantique.com

    Liebe Frauke
    Ich kann leider am nächsten Seminar in Montpellier, 7. u. 8. Juli, nicht teilnehmen.
    Was die Methode betrifft, bin ich verwundert, was sie alles bringt. Ich kam nach Paris mit meinen zwei Kindern die ebenso total über die Ergebnisse und Leichtigkeit begeistert waren. Sie praktizieren viel mit erstaunlichen Ergebnissen.
    Was mich betrifft, arbeite ich in einer supermedikalisierten Umgebung und es ist ein bisschen schwer hier die Methode anzuwenden, aber ich werde es arrangieren, ich muss meine Art der Heilungsarbeit langsam ändern.
    So arbeite ich im Moment mehr auf Entfernung und die Ergebnisse sind bemerkenswert. Letzte Woche war ich in Angers, wo ich Rennpferde mit der 2-Punkt-methode behandelt habe, noch einmal war es spektakulär.
    Ich habe dein Buch gelesen, "Quantenräume erkennen" oder im französischen "Reconnaître des Espaces Quantiques" und ich habe wirklich die Verbindung zwischen Spiritualität und Quanten-Physik erkannt, was ich sehr zu schätzen weiß, und ja -ich werde es noch einmal lesen während meines Urlaubes.
    Wenn ich bedenke, dass ich 64 alt bin und habe erschöpfend alle Ausbildungen und Techniken in Osteopathie, Akupunktur absolviert, Fotbildungen spirituell und/oder wissenschaftlich und glaubte es nun zu wissen ! So haben sich meine Augen doch weit geöffnet, um zu erfahren, dass es im "Nicht tun" und in der No Energie die Lösung der Probleme gibt für sich und die anderen …
    Was für ein Zeitverlust … aber vielleicht musste ich dies alles erst erleben und nun hinter mir lassen … durch dich. Es ist, als ob ich die Teile eines Puzzles hatte aber nicht wusste wohin damit. Jetzt kann ich sie ganz langsam an den richtigen Platz legen.

    Im Moment bin ich mit einem Buch von Kinslow beschäftigt, dies gibt mir einen Bonus zum Seminar, welches du für uns in Paris gegeben hast.
    Ich möchte die 2. Stufe in Lausanne oder Genf mit meinen zwei Kindern , bei Dir, machen.
    Nachdem kannst du mich, wenn du es möchtest, als Assistent nehmen. Ich habe so viele Sachen im Kopf die zu ändern sind.
    Vielen Dank Frauke für alles, was du mich gelehrt und gegeben hast in 2 Tagen und ich spreche im Namen von jedem der da war.
    Aber ich spreche so viel von mir, ich hoffe es geht Dir gut, aber wie du bist und atmest - wenn man dir begegnet, kann es dir nur gut gehen … Schöne Ferien !
    Alles Gute und von Herzen, Joseph

  • #8

    Klaus (Freitag, 04 Mai 2012 23:05)

    Liebe Frauke, liebe Teilnehmer(innen) des 01. Mai,
    danke, dass ich mit Euch zusammen die Quantenheilung (2 Punkt Methode) vertiefen durfte. Nachdem ich vorher schon etwas für mich alleine nach Kinslow´s Buch meditiert hatte und eigentlich mit den Ergebnissen schon ganz zufrieden war, war es zusammen mit Euch ein neues wunderbares Gefühl, das bis in den jetzigen Augenblick hineinstrahlt. Was meinen Heilungsprozess anbelangt,ist es schlicht und ergreifend ein Wunder. Ich freue mich jetzt schon riesig auf das nächste Mal, das es hoffentlich geben wird.
    Liebe Grüße aus dem schönen Hamburg.

  • #7

    Lu (Montag, 09 Januar 2012 19:30)

    Hallo liebe Frauke,
    ich war vor einiger Zeit bei Dir/Euch im Heilehaus und habe dort etwas über Quantenheilung gelernt.Nachdem ich Einiges darüber gelesen hatte wollte ich das unbedingt in der Praxis erleben und erlernen.
    Zu Hause angekommen habe ich gleich das Erlernte umgesetzt und es klappt wie am Schnürchen:-)Viele kleine "Wunder" geschehen und ich danke Dir,dass Du mir diese einfache Methode näher gebracht hast!Herzlichst
    Lu

  • #6

    Gisela (Freitag, 04 November 2011 11:39)

    Hallo Frauke, ich bin überrascht, wie mir die Quantenheilung geholfen hat. Meine Traurigkeit ist weniger geworden und ich muss nicht mehr bei jeder Gelegenheit weinen. Wir sollten weitermachen. Ich freue mich darauf. Liebe Grüsse Gisela

  • #5

    Uwe (Donnerstag, 03 November 2011 07:17)

    Hallo Frauke!

    Die Quantenheilung tat mir gut. Ich habe mein Bett im rechten Winnkel zum Nachtisch stehen. Nach der Behandlung bei Dir und Deiner Mutter brauchte ich mich noch auf einer Hand auf dem Nachtisch stützen, um aufzustehen. Vor Eure Behandlungen mußte ich auch die andere Hand zum Aufstehen benutzen, um mich damit hochzuziehen.
    Ich turne ja auch morgens vor dem Aufstehen im Bett. In der Seitenlage kann ich nun auch das limke Bein gestreckt abspreizen. Daher möchte ich weiterhin Eure Therapiearten in Anspruch nehmen.

    Mit Deiner Mutter habe ich mich nun für Freitag um halb fünf verabredet. Ich hielt auch wieder letzten Freitag im Feldweg gleich hinter Holtorfsloh. Beim Zurückgehen konnte ich meine Beine richtig im rechten Winkel beim Gehen ziehen. Auch beim Üben des Stehens halte ich jetzt länger aus. Also ich möchte gerne weitere Termine.

    Einen schönen Abend

    wünscht Uwe!

  • #4

    nn (Montag, 11 Juli 2011 12:40)

    hey frauke,
    ich hab heute morgen das gefühl gehabt, dass ich kontrolle darüber habe, ob ich meine gedanken und gefühle mit etwas dunklem oder etwas hellem speise und glaube, dass ich in den letzten jahren meistens die dunkle variante gewählt habe...
    danke, dass du die 2-punkt-methode in mein umfeld und zu mir gebracht hast! es passiert sehr viel gutes deswegen^^

  • #3

    Ike Salb (Samstag, 11 Juni 2011 07:41)

    Eine wunderschöne Homepage! Jedoch sollte man bei dem Lobgedicht über das Johanniskruat nicht verpassen, hinzu zu fügen, wie immens giftig, ja tödlich, es in der Natur für Pferde, Kühe u.ä. ist... Es reichert sich über Jahre hinweg in der Leber an, ist auf der Koppel im ersten Jahr kaum zu erkennen und ist sogar getrocknet im Heu noch tödlich giftig! Also Vorsicht mit Selbstversuchen... Liebe Grüße Ike Salb

  • #2

    Helga (Montag, 16 Mai 2011 10:14)

    Vielleicht komme ich morgen noch Holtorfsloh. Werde mich heute ranhalten....
    LG Helga

Danke für die Info Ike!

Ja, so wie überall ist auch hier das "Maß" der Dinge ausschlaggebend. Aber diese Info ist gold-richtig.

Liebe Grüße, Frauke